Classic Car Porn | Die Macher

Classic Car Porn – Die Macher

von Robbert Moree

Auf meinen Reisen zu Classic Car Events in aller Welt begegne ich regelmäßig Petra Sagnak, die auf die Fotografie klassischer Fahrzeuge spezialisiert ist. Sei es auf der Techno Classica, dem Goodwood Revival, der Villa d’Este oder der Mille Miglia, Petra ist ebenfalls dort. Und gleich an ihrer Seite, oder jedenfalls nicht weit von ihr entfernt, findet sich auch ihr Partner Thomas Gerwers. So wie Petra liebt der Journalist und Verleger Oldtimer, Reisen und die Fotografie, und findet mit der Kamera seine eigenen Perspektiven.

Nach einer Laufbahn als Pädagogin entschied Petra sich vor einigen Jahren, sich voll und ganz auf die Fotografie zu konzentrieren - wie sich herausstellen sollte, eine gute Entscheidung. In Deutschland und darüber hinaus wird ihre Arbeit hoch geschätzt. Und ich kann verstehen, warum: Als ich, um nur ein Beispiel zu nennen, auf einer Straße in Italien Fotos von der Mille Miglia machte, sagte jemand zu mir: “Da ist eine anderer, verrückter Fotograf, der das Unmögliche möglich macht, um an gute Bilder zu kommen”. Ich wußte sofort, dass er von Petra sprach, als er “den Verrückten” als Frau mit kastanienroten Haaren beschrieb.

Und so ist es: Petra gibt alles wenn es darum geht, ein Foto so zu machen, wie sie es im Kopf hat. Zu diesem Zweck bringt sie Mille Miglia Besucher dazu, nur für sie enthusiastisch Fähnchen zu schwenken, damit sie die richtige Atmosphäre festhalten kann. Doch damit nicht genug: sie hängt in Bäumen, wirft sich auf den Boden. Sie tut alles, was ihr für ein gutes Foto nötig erscheint. Und das ist ihren Bildern auch anzusehen. In ihren eigenen Worten klingt das so: “Ich muss mich dem Objekt vor meiner Kamera verbinden”.

Man kann Fotos von Petra in Octane, Ramp, Motor Klassik, Oldtimer Markt und vielen anderen Medien begegnen. Außerdem arbeitet sie im Auftrag von Unternehmen wie Maserati, Mercedes Benz, Citroen sowie Restaurierern, Eventveranstaltern und Sammlern.

Doch Petra macht nicht nur gerne Fotos von alten Autos, sie fährt sie auch genauso gerne. Eigentlich sollte man von einer deutschen Fotografin erwarten, dass sie ein deutsches Auto fährt, doch geben sie und ihr Partner einem klassischen Jaguar E-Type Coupe, einem Jaguar XK8 Cabriolet und einem Landrover den Vorzug. Britischer geht es kaum …

Viele Fotos werden bei der Mille Miglie gemacht, aber nur die besten Fotos können einen Preis beim prestigeträchtigen `Bruno Boni Fotowettbewerb´ gewinnen. Petra Sagnak ist das drei Jahre in Folge gelungen. Alberto Sorlini, Jury-Vorsitzender und von 1947 bis 1957 offizieller Fotograf des legendären 1000-Meilen-Rennens: “Mit ihren Bildern schießt Petra Sagnak den roten Pfeil der Mille Miglia mitten ins Herz der Zuschauer”. Ein anderer Kommentar ergänzt: “Sie fängt den Geist dieser weltberühmten Oldtimer Rallye, die Begeisterung der Zuschauer und Teilnehmer in ihren sorgfältig komponierten Bildern perfekt ein”.

Mehr von diesen Fotos online unter www.classiccar-photo.de

 

Foto: Nizar Madani

Foto: Martin Waltz

Foto: Martin Waltz

Foto: Leica at Goodwood